Einzelstücke für Hammond- und E-Orgeln

(Die Handzeichnung zeigt die legendäre HAMMOND B3)

Die elektromagnetische HAMMOND-Orgel und die ihr folgende Elektronenorgeln verschiedener Hersteller wurde zwischen ca. 1960 bis 1990 von vielen Musikern gerne gespielt. Leider ist das Instrument aus der Mode geraten. Dennoch gibt es sie noch, die begeisterten Hammond- und E-Orgelspieler. Mittlerweile gibt es auch sehr gute preiswerte Nachbauten (Klons) mit erweiterten Funktionen, die auf den alten HAMMOND-Orgel nicht möglich waren. Um ihnen neue und vertraute Melodien auf fortgeschrittenem Niveau und voll ausnotiert anzubieten, wurde diese Kategorie geschaffen.

Hier finden Sie Kompositionen und Arrangements für HAMMOND- und E-Orgeln von C.F. Hartmuth. Diese entstanden auf seiner originalen HAMMOND A100 mit Baujahr 1960. Die Stücke sind auf zweimanualigen Orgeln und Basspedal mit Mindestumfang einer Oktave spielbar.

Einzelstücke sind aus urheberechtlichen Gründen nur für verlagseigene und lizensierte Titel verfügbar. Bestellte Stücke werden mit Registriervorschläge für HAMMOND-Orgeln als PDF-Datei mit Lizenzaufdruck an die angegebene E-Mail Adresse zugesendet. Ein Ausdruck wird einseitig auf stärkerem Papier (mind. 90g/qm) empfohlen.