Egerländer Liedermarsch Nr. 1

Musicon-Verlag

  • €6,90
    Einzelpreis pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Die Egerländer Musik ging aus der historischen Böhmisch-Mährischen Musik hervor. Hierzulande wurde diese Musik besonders durch Ernst Mosch und seinen Original Egerländer Musikanten bekannt. Diese Musik erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Sie klingt auch auf der Harmonika sehr gut und authentisch. 

Wegen ihrer Ähnlichkeit in der Struktur und liedhaften Melodieführung wurden einige Märsche aus dem Egerland als Liedermärsche benannt und einfach durchnummeriert. Meines Wissens existieren 6 solche Liedermärsche. Es kann im Egerland noch mehr davon geben, die aber hierzulande noch nicht veröffentlicht sind. Zum Egerland im weiten Sinne gehören auch Teile des nordöstlichen Bayerns, der Oberpfalz und Oberfrankens.

Vom Egerländer Liedermarsch Nr. 1, auch auch Egerländer Fuhrmannsmarsch oder einfach Fuhrmannslied genannt ist besonders das Trio als Ohrwurm bekannt. Über den Rest des Marsches gibt es einem Ausspruch nach so viele Variationen wie es Kühe im Allgäu gibt...Dasselbe gilt für die vielen verschiedenen Texte für diesen Marsch.

Für die Harmonika habe ich eine gut spielbare Variante in Griffschrift gesetzt.

Schwierigkeitsgrad: 3-4 (von 5) 

System: Michlbauer 46/16, Halbtöne und Mollakkorde nicht erforderlich

Umfang: 3 Seiten DIN A4, Hochformat



Wir empfehlen außerdem