Lascia ch`io pianga (von G.F. Händel)

Musicon-Verlag

  • €7,90
    Einzelpreis pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Lascia ch`io pianga ("Lass mich beweinen") ist eine der bekanntesten Arien von G.F. Händel. Sie wurde 1711 als Klagelied in der Oper "Rinaldo" bekannt, und zählt seither zu den populärsten Melodien der klassischen Musik. Von ihr entstanden viele Adaptionen und Bearbeitungen. Eine bekannte davon stammt zum Beispiel von Barbra Streisand. 

Eine leichte Betonung bzw. der Ausdruck liegt beim Zählschlag "2", bzw. Betonung der zweiten Silbe und Beachtung einer gesangsorientierten, dynamischen Spielweise. Zum Verständnis der Interpretation lohnt es sich, diverse Aufnahmen in Youtube, etc. anzuhören. 

Umfang: 2 1/2 Seiten DIN A4

Schwierigkeitsgrad: 4 (von 5)

Die Bearbeitung für Steirische Harmonika von Rainer Primbs entstand in aufwendiger Detailarbeit für mehrere Knopfbelegungssysteme:
- Michlbauer-Dursystem; 50/21, Halbtöne erforderlich
- Michlbauer-Mollsystem; 50/21, Halbtöne erforderlich
- Schaborak-System

Versand: Das Stück wird als PDF-Datei mit Lizenzaufdruck per E-Mail versendet.



Wir empfehlen außerdem