Tom Dooley

Tom Dooley

Musicon-Verlag

  • €4,90
    Einzelpreis pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Im europäischen Raum verbreitete sich die Folk- und Country-Musik ab den 1950er Jahren. Sie wurde aber oft dem europäischen und deutschen Musikempfinden angepasst. Einer der ersten beliebten Titel hierzulande war „Tom Dooley“. Der Ursprung dieses Folk-Songs wird einer Melodie aus 1921 zugeschrieben, die erste erhaltene Aufnahme stammt von 1929. Einem breiten Publikum wurde der Song durch das Kingston Trio in den späten 1950er Jahren bekannt. Seither entstanden viele Coverversionen und verschiedene Texte.

Das Stück wird mit einer Slow-Fox Begleitung gespielt. Durch die synkopisierte Melodie in Verbindung mit dieser Begleitung ergibt sich eine starke rhythmische Wirkung. Durch die eigene Rhythmuszeile sind die Anschläge im Takt genau ablesbar. 

Diese Spielweise ist für viele Harmonikaspieler ungewohnt und erfordert Übung. Es lohnt sich jedoch, da die Technik für viele ähnliche Titel (Blues, Swing, Country, Folk, etc.) angewendet werden kann. 

Bearbeitung: C.F. Hartmuth
Begleitrhythmus: Slow Fox
Umfang: 1 1/2 Seiten auf DIN A4, Längsformat

Schwierigkeitsgrad: IV (von V), rhythmische Sicherheit auf beiden Händen erforderlich. 
Harmonikasystem: Michlbauer, 46/16, Halbton H1 erforderlich, Mollbässe nicht erforderlich. 

Versand: Das Stück wird als PDF-Datei mit Lizenzaufdruck per E-Mail versendet.



Wir empfehlen außerdem